Ayurveda-Massage
 

Ayurveda- eine alte indische Heilkunst hat ihren Ursprung in der 3000 Jahre alten traditionellen Medizin Indiens.

Ayurveda heisst frei übersetzt: Das Wissen vom gesunden Leben.

Die Ayurveda-Medizin legt größten Wert auf die Vermeidung von Krankheiten

und betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist.

 

Die Ayurveda-Massage hilft bei:

• Muskelverspannungen
• Schmerzen und Nervenschmerzen
   ausgehend von der
   Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
• Bandscheibenschäden
• Arthritis und Arthrose
• Rheumatische Erkrankungen
• Durchblutungsstörungen
• Kopfschmerzen und Migräne
• Schlafstörungen
• Nervosität
• Stress
• Psychische und körperliche Labilität
• Probleme mit der Atmung

 

Die Ayurveda-Massage eignet sich für Menschen aller Altersstufen.

 

Die Ayurveda-Massage hilft Spannungen aufzulösen, die sich über einen längeren Zeitraum aufgebaut haben.

 

Die Ayurveda-Massage ist ein wirksamer Weg zur persönlichen Entwicklung
und zu einer tiefgreifenden körperlichen und seelischen Regeneration.